Email

Disroot bietet sichere Email-Accounts für Deinen Desktop-Client oder per Webmail. Die Kommunikation zwischen Dir und dem Mailserver ist SSL-verschlüsselt, was den größtmöglichen Schutz bietet. Darüber hinaus werden alle Emails, die von unserem Server versendet werden, TLS-verschlüsselt, wenn der empfangende Mailserver dies unterstützt. Das heißt, Deine Emails werden nicht wie früher als "Postkarte" verschickt, sondern vorher in einen "Briefumschlag" gesteckt.

Nichtsdestotrotz raten wir Dir dringend, immer vorsichtig zu sein, wenn Du per Email kommunizierst, und GPG Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu nutzen. So stellst Du sicher, dass Deine Korrespondenz so privat ist, wie sie nur sein kann.


IMAP: disroot.org | SSL Port 993 | Authentifizierung: Passwort, normal
SMTP: disroot.org | STARTTLS Port 587 | Authentifizierung: Passwort, normal
SMTPS: disroot.org | TLS Port 465 | Authentifizierung: Passwort, normal
POP: disroot.org | SSL Port 995 | Authentifizierung: Passwort, normal

maximale Postfachgröße: 1 GB


maximale Anhanggröße: 50 MB

Was ist Verschlüsselung

Verschlüsselung ist, wenn Du Daten mit einem speziellen Kodier-Prozess so veränderst, dass die Daten unkenntlich werden (sie sind verschlüsselt). Du kannst einen speziellen Dekodier-Prozess anwenden und Du bekommst die Originaldaten zurück. Indem der Dekodier-Prozess geheimgehalten wird, kann niemand anders die Originaldaten aus den verschlüsselten Daten rekonstruieren.

YouTube-Video - Wie asymmetrische Verschlüsselung funktioniert (englisch)

Email Aliase
und Domain Linking

Aliase beantragen
Eigene Domain verlinken

Ein Email-Alias ist im Prinzip nichts anderes als eine Art Nachsendeadresse für Deine Emails.

Mehr Aliase sind verfügbar für regelmäßige Unterstützer. Mit regelmäßigen Unterstützern meinen wir die Community-Mitglieder, die uns mindestens eine Tasse Kaffee im Monat "kaufen".

Es ist jetzt nicht so, dass wir hier Kaffee anpreisen wollen. Auf der anderen Seite ist Kaffee jedoch eine sehr griffige Analogie für Ausbeutung und Ungleichheit). Wir denken, das ist eine gute Möglichkeit, jeden selbst bestimmen zu lassen, wie viel er geben kann.
Wir haben diese Liste gefunden mit Kaffeepreisen rund um die Welt. Die Liste ist vielleicht nicht hundertprozentig korrekt oder gar tagesaktuell, aber Du hast in ihr einen guten Indikator für die verschiedenen Preise. Nimm Dir ruhig Zeit, die Höhe Deines Beitrags abzuwägen. Wenn Du uns einen Rio de Janeiro-Kaffee im Monat "kaufen" kannst, ist das OK. Wenn Du Dir jedoch einen Doppelten entkoffeinierten Soja Frappuccino mit einem extra Shot und Sahne im Monat leisten kannst, dann hilfst Du uns wirklich, die Disroot-Plattform am Laufen zu halten und sicherzugehen, dass sie frei zugänglich bleibt für andere Menschen mit weniger Mitteln.

Um ein Alias zu beantragen, fülle bitte dieses Formular aus.

Wenn Du Deine eigene Domain nutzen willst, brauchst Du dieses Formular.

Für weitere Informationen, z.B. wie Du Deine neuen Email-Aliase einrichtest, schau Dir unsere Tutorials an.

Wenngleich eine Postfachgröße von 1 GB nicht so klein ist, kann es natürlich sein, dass Du mehr Speicher benötigst. Es ist daher möglich, Deinen Email-Speicher von 1 GB auf bis zu 10 GB zu erweitern für monatlich 0,15 €/GB, jährlich zu zahlen.

Um zusätzlichen Speicher zu beantragen, fülle dieses Formular aus.

Erweitere den Speicher Deines Postfachs


Zusätzlichen Email-Speicher beantragen

Webmail

webmail

Du kannst von jedem Gerät (mit Internetzugang) auf Deine Emails zugreifen, indem Du unsere Webmail-Oberfläche unter https://mail.disroot.org nutzt.

Unsere Webmail haben wir mit RainLoop verwirklicht. RainLoop ist ein moderner Ansatz zum Thema Webmail. Es ist simpel, schnell und bietet die meisten Features, die man von Webmail erwarten kann:

  • Themes: Wähle Dein Hintergrundbild.
  • Threads: Stelle Unterhaltungen im Thread-Modus dar.
  • Übersetzungen: Die Benutzeroberfläche gibt es in vielen Sprachen.
  • Filter: Mit Hilfe von Regeln verschiebst oder kopierst Du Emails in die richtigen Verzeichnisse, leitest sie weiter oder lehnt sie ab.
  • Verzeichnisse: Verwalte Deine Verzeichnisse (Erstellen, Entfernen oder Verstecken).
  • Kontakte: Du kannst Deine Kontakte hinzufügen oder sogar Deine Nextcloud-Kontakte direkt mit der Webmail verknüpfen.
  • GPG Verschlüsselung: Der RainLoop-Webclient bietet integrierte Veschlüsselung.

HINWEIS: Bitte sei Dir bewusst, dass es sich hierbei um eine serverseitige Verschlüsselung handelt. Das heißt, dass Du keine Kontrolle über Deinen geheimen Schlüssel hast. Diese Methode ist nicht so sicher wie die Verwendung eines Desktop-Clients, wie zum Beispiel Thunderbird, mit lokaler Verschlüsselung. Andererseits ist es natürlich besser als überhaupt keine Verschlüsselung zu verwenden...

Projekt-Website: https://www.rainloop.net

Das beste Email-Erlebnis hast Du mit einem nativen Email-Client. Es gibt Unmengen Email-Clients für den Desktop oder Dein Mobilgerät. Such Dir den Client aus, der Dir am besten gefällt, zum Beispiel:

Schau Dir unser Tutorial an, um nähere Informationen zum Setup Deines bevorzugten Clients zu erhalten.


Oben auf dieser Seite findest Du die Einstellungen, um Deine Disroot-Email auf Deinem Gerät einzurichten. Diese Einstellungen sind die Standardinformationen, die Deinem Email-Client sagen, wie er den Disroot-Emailserver erreicht.

Nutze das Email-Programm Deiner Wahl